Regalprüfung

Regalprüfung

Ablauf unserer Herstellerunabhänigen Regalprüfung nach DIN EN 15635

Um Betriebsabläufe durch unseren Einsatz so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, sind wir höchst flexibel. Die Regalinspektion / Regalprüfung erfolgt durch uns auch bei laufendem Betrieb.

  • Regalinspektionstermine in Abstimmung mit dem vom Auftraggeber benannten Personen.
  • Visuelle Inspektion der Lagereinrichtung durch einen zertifizierten Regalprüfer.
  • Kontrolle auf Einhaltung der Vorschriften der Berufsgenossenschaft nach DGUV Regel 108-007.
  • Sichtkontrolle der Regalbauteile auf erkennbare Beschädigungen gemäß DIN EN 15635.
  • farbliche Kennzeichnung der beschädigten Bauteile nach Gefährdungsstufen.
  • Abgleich der Belastungswarnhinweise mit dem Regalsystem, gegebenenfalls Aktualisierung der Belastungswarnhinweise,
  • Erstellung einer Stückliste für beschädigte bzw. fehlende Regalteile.
  • Aufnahme der Regalschäden auf eine Checkliste und Bilddokumentation.
  • Erstellung eines Inspektionsprotokolls . Eine Ausführung in Form eines Ordners verbleibt im Betrieb.
  • Angebotserstellung für erforderliche Regalinstandsetzungsarbeiten.

Rechtliche Grundlagen

Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGR 234)
Lagereinrichtungen und -geräte: BGR 234